Tiny Eco Village

Vielfalt in Gemeinschaft

 Konzept » Vielfalt in Gemeinschaft » Vielfalt in Gemeinschaft

Jeder Mensch ist einzigartig und das finden wir wundervoll. Dieses Geschenk macht eine Gemeinschaft aus und wir wollen jeden Tag Freude daran haben. Unterschiedliche Persönlichkeiten und Begabungen wollen wir aktiv nutzen, damit unser Zusammensein floriert.

Von der Natur kann man viel lernen. So kann man Wirkungsweisen der Natur in das eigene gesellschaftliche Leben integrieren. Eine große Vielfalt unterschiedlichster Lebensformen kennzeichnet ein stabiles Ökosystem.

Wir wollen daher in unserer Gemeinschaft Vielfalt und respektvollen Umgang untereinander leben und wir wollen voneinander lernen. Wir suchen eine gesunde Balance, zwischen dem Leben in einer Gemeinschaft, in der ein offener und ehrlicher Austausch stattfindet und dem Rückzug in den eigenen vier Wänden.

Jahrtausende lang hat der Mensch Schutz in der Gemeinschaft gesucht. Wir denken, dass trotz gelebter Individualität der Wunsch nach Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft ein elementares Bedürfnis der meisten Menschen darstellt. Unsere Gemeinschaft soll aber stark sein und muss daher auch die Schwächen der einzelnen Mitglieder aushalten. Wir wünschen uns echte Anteilnahme und echtes Interesse an dem jeweils anderen, ein Leben bei dem man seinen Nachbarn höchstens mal einen flüchtigen Gruß zuwirft, wollen wir hinter uns lassen.

Der Neurowissenschaftler Prof. Dr. Gerald Hüther meint „Wir brauchen Gemeinschaften, deren Mitglieder einander einladen, ermutigen und inspirieren, über sich hinauszuwachsen.“

Tiny-Eco-Villages sollen nicht nur die Achtsamkeit im Umgang mit der Natur sondern auch untereinander fördern.